Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten verantwortungsbewußt und vertrauenswürdig gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), weiteren gesetzlichen Vorschriften und entsprechend dieser Datenschutz-Erklärung.

Die Bundesarchitektenkammer e.V. („wir“) betreibt die Website www.bak.de einschließlich der Auftritte unter den Adressen www.nax.bak.de, www.besser-mit-architekten.de und www.tag-der-architektur.de („Websites“). Die Nutzung unserer Websites ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies zum erläuterten Zweck und auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn dies ist zum erläuterten Zweck zwingend erforderlich. In diesem Fall holen wir vorher Ihre Einwilligung zur Weitergabe ein.

Hosting

Unsere Websites warten unsere vertraglich gebundene und auf das Datengeheimnis verpflichtete Digitalagentur, die dazu Zugriff auf unsere Server hat:

wegewerk GmbH, Saarbrücker Str. 24, 10405 BERLIN, DEUTSCHLAND

Dieser mietet hierfür Serverhardware bei einem Hosting-Dienstleister an, der jedoch keine reguläre Zugriffsmöglichkeit auf die Server hat:

Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland
Datenschutzerklärung: https://www.hetzner.de/rechtliches/datenschutz

Cookies

Unsere Websites verwenden Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unsere Websites nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach dem Schließen Ihres Browser-Programms automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihr Browser-Programm so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlaubt werden, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausgeschlossen wird oder das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers aktiviert wird. Bei einer kompletten Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Websites eingeschränkt sein.

Ihr Einverständnis zum Empfang von Cookies sowie zum Aufbau von Verbindungen mit externen Diensten (s.u.) fragen wir beim Besuch der Websites ab. Stimmen Sie zu, wird Ihre Zustimmung als Cookie im benutzten Browser-Programm ihres Gerätes gespeichert:

Cookie-Name

Daten und Zweck

Gültig für

cookienote

Speichern der Zustimmung, damit diese nicht immer wieder abgefragt werden muss.

1 Jahr

Nutzungsanalyse

Server-Logfiles

Die Server der Websites speichern mit jedem Zugriff automatisch Informationen in so genannten Server-Logfiles. Die gespeicherten Daten umfassen den Typ und die Version Ihres Browser-Programms, Ihr verwendetes Betriebssystem, die (vollständige) IP-Adresse Ihres zugreifenden Geräts, den genauen Zeitpunkt der Anforderung, die URL der angeforderten Datei oder Seite, die Referrer-URL (die Seite, von der aus Sie über einen Link zu uns gelangt sind) sowie das Ergebnis der Anfrage (den HTTP-Statuscode).

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Zu diesem Zweck speichern wir die Daten für 180 Tage.

Matomo

Einige unserer Websites benutzen den Open-Source-Webanalysedienst Matomo (ehemals "Piwik"). Matomo wird auf einem unserer Server betrieben. Matomo generiert folgende Cookies:

Cookie-Name

Daten und Zweck

Gültig für

_pk_id.3.978a

Gibt dem Browser eine ID, um einen wiederkehrenden Besuch identifizieren zu können

29 Tage

_pk_ses.3.978a

 

Gibt dem einzelnen Besuch (Session) eine ID, um den Klickpfad aufzeichnen zu können

Session

Wenn Sie diesen Cookies zustimmen, werden die durch den Cookie erzeugten Daten über Ihre Nutzung unserer Websites mit den Daten weiterer Nutzerinnen und Nutzer zusammengefasst und auf unserem Server gespeichert. Diese Statistiken dienen uns zur Verbesserung der Nutzbarkeit der Websites und der Nützlichkeit ihrer Inhalte. Wir bewahren diese Statistiken für mehrere Jahre auf. Zum Schutz ihrer Identität wird die zweite Hälfte Ihrer IP-Adresse beim Speichern weggelassen.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite dann wieder aktiviert werden:

 
 

Soziale Netzwerke

Eingebettete Inhalte

Einige unserer Websites betten Funktionen einzelner sozialer Netzwerke (im Folgenden einfach "Dienste" genannt) ein, die Sie bereits beim Aufruf der Seite mit dem Dienst verbinden, ohne dass Sie dabei unsere Seite verlassen. Der Dienst erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Diese Dienste sind:

Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland
Inhalte unserer Seite, die von Twitter eingebunden werden, erkennen Sie am Twitter-Logo (ein Vögelchen).
Datenschutzerklärung: http://twitter.com/privacy

Wenn Sie keine Verbindung zu diesen Diensten herstellen möchten, nutzen Sie unsere Websites, ohne sich mit dem Datenschutz-Hinweis einverstanden zu erklären. Die entsprechenden Funktionen sind dann deaktiviert. Sollten Sie den Datenschutz-Hinweis nicht mehr sehen, da Sie ihn bereits bestätigt haben, löschen Sie bitte zuerst in den Datenschutz- oder Cookie-Einstellungen Ihres Browser das von uns eingesetzte Cookie „cookienote“.

Wenn Sie eine solche Seite aufrufen, während Sie beim entsprechenden Dienst eingeloggt sind, kann der Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto bei diesem Dienst zugeordnet werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie Sich vor Besuch der Seite aus dem entsprechenden Account ausloggen.

Einbindung von Kartendiensten

Die Website www.tag-der-architektur.de bettet den Kartendienst GoogleMaps ein. Anbieter ist:

Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Zur Nutzung der Funktionen von GoogleMaps ist es notwendig, Ihre IP Adresse an einen Server von GoogleMaps zu übertragen. GoogleMaps speichert aus technischen Gründen einen Cookie. GoogleMaps wird eingebettet um eine Kernfunktion des Angebots, die Lokalisierung von Objekten in der Nähe mit vertretbarem Aufwand realisieren zu können. Wir denken, dieses Interesse rechtfertigt die technisch notwendige Datenweitergabe zur Realisierung dieser Funktion.

In Formularen eingegebene Daten

Kontaktformulare / Anfragen

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Sie landen als E-Mail in den Posteingängen des zuständigen Mitarbeiters. Da diese auch Dokumente empfangen, die aus rechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren aufbewahrt werden müssen, löschen wir diese Daten regulär erst nach diesem Zeitraum. Die in Formularen eingegeben Daten werden zusätzlich zur Sicherheit für einen Monat auf dem Werbserver aufbewahrt und dann automatisch gelöscht.

Newsletterdaten

Wenn Sie einen der auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns eine Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Der Versand erfolgt über unsere Server.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Empfang des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter.

Datensicherheit

Wir schützen Ihre Daten so gut wie möglich. Da die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann, ist ein absoluter Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte technisch nicht möglich. Unsere Websites nuten zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte (wie zum Beispiel Daten, die Sie über Formulare an uns senden) eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, bei der Übertragung nicht von Dritten mitgelesen oder geändert werden.

Ihre Rechte

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die unten genannte Adresse des Verantwortlichen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte:

a) Recht auf Auskunft

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 15 DSGVO ein Recht auf Auskunft. Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie außerdem ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Informationen. Dazu gehören beispielsweise Informationen über die Verarbeitungszwecke, über die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, sowie über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden (Art. 15 Abs. 1 lit. a, b und c DSGVO).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Auskunft können Sie Art. 15 DSGVO entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

b) Recht auf Berichtigung

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung.

Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Berichtigung können Sie Art. 16 DSGVO entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

c) Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden“)

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“).

Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Gründe zutrifft. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind (Art. 17 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Soweit wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir zu deren Löschung verpflichtet sind, sind wir außerdem verpflichtet unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, zu treffen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat (Art. 17 Abs. 2 DSGVO).

Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gilt ausnahmsweise nicht, soweit die Verarbeitung aus den in Art. 17 Abs. 3 DSGVO aufgeführten Gründen erforderlich ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 lit. a und e DSGVO).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Löschung können Sie Art. 17 DSGVO entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt in diesem Fall für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen (Art. 18 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Einschränkung bedeutet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (Art. 4 Nummer 3 DSGVO).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung können Sie Art. 18 DSGVO entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie das Recht haben, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 Abs. 1 DSGVO).

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist (Art. 20 Abs. 2 DSGVO).

Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung können Sie Art. 20 DSGVO entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

f) Recht auf Widerspruch

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO ein Recht auf Widerspruch.

Auf Ihr Recht auf Widerspruch weisen wir Sie als betroffene Person spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich hin.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

  • Recht auf Widerspruch aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben

Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Im Falle eines Widerspruchs aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Widerspruch können Sie Art. 21 DSGVO entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

  • Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Im Falle eines Widerspruchs gegen Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke. Den vollen Umfang Ihres Rechts auf Widerspruch können Sie Art. 21 DSGVO entnehmen, die Sie unter folgendem Link abrufen können: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

g) Recht auf Widerruf von Einwilligungen

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht, haben Sie als betroffene Person nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hiervon setzen wir Sie vor Abgabe der Einwilligung in Kenntnis.

h) Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Art. 57 Abs. 1 lit. f DSGVO das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstraße 219, 10969 Berlin

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Telefon: 030 13889-0


Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden:

Datenschutzrechtlich Verantwortliche/r:

Bundesarchitektenkammer e.V.

Dr. Tillman Prinz
Askanischer Platz 4, 10963 Berlin, Deutschland
Telefon: +49 / 30 / 26 39 44 – 0
E-Mail: info|at|bak.de

Datenschutzbeauftragte/r:

E-Mail: datenschutz|at|bak.de

Sollten Sie mit unserem Umgang mit Ihren Daten nicht zufrieden sein, bitten wir Sie um eine Kontaktaufnahme. Sie haben aber auch das Recht auf eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Datenschutzerklärung zu Bewerbungen

Falls Sie sich bei der BAK bewerben möchten, finden Sie hier Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung verarbeiten: BAK-Datenschutzerklärung Bewerbungen (PDF-Dokument, 149.2 KB)

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist an dieser Stelle verfügbar. Bitte suchen Sie die Website regelmäßig auf und informieren sich über die geltende Datenschutzerklärung.