Neue DIN 276 veröffentlicht

Neue DIN 276 veröffentlicht

Mit Ausgabedatum 2018-12 ist die neue DIN 276 veröffentlicht worden, mit der die bisherigen DIN 276-1:2008-12, DIN 276-4:2009-08 und DIN 277-3:2005-04 zusammengefasst wurden. Neben redaktionellen Änderungen weist die neue DIN 276 insbesondere Änderungen und Ergänzungen im Bereich der Grundsätze der Kostenplanung auf. Hervorzuheben sind auch die Modifikationen in den Kostengruppen 300 und 400 (einheitliche Kostengliederung für Hochbauten, Ingenieurbauten und Infrastrukturanlagen) sowie in der Kostengruppe 500 (Erstreckung auf Außenanlagen von Bauwerken sowie auf Freiflächen, die selbständig und unabhängig von Bauwerken sind). Weitere Informationen sind unter www.beuth.de verfügbar. Eine Erstinformation wird zeitnah im DABonline sowie im Januarheft des DAB erscheinen. Ein ausführlicher Beitrag ist für Heft 2/2019 des DAB geplant. Auswirkungen auf die preisrechtlichen Regelungen der HOAI hat die neue DIN 276 bis auf Weiteres nicht, da nach § 4 Abs. 1 HOAI die DIN 276-1 in der Fassung von 2008-12 für die Ermittlung der anrechenbaren Kosten weiterhin anzuwenden ist. Im Ergebnis würde die DIN 276-1:2008-12 aber auch nicht zu anderen anrechenbaren Kosten führen.