Logo BundesarchitektenkammerLogo Bundesarchitektenkammer

Präsidium

Präsidium Bundesarchitektenkammer e.V.

© Till Budde

 

Dem Präsidium obliegt die berufspolitische operative Arbeit und die Geschäftsführung der BAK. Der Präsident vertritt die BAK nach außen. Die 94. Bundeskammerversammlung - das Parlament der deutschen Architekten - wählte am 28. Mai 2021 ein neues Präsidium.

Andrea Gebhard ist als Präsidentin der Bundesarchitektenkammer gewählt worden, als Vizepräsidenten bestätigte die Bundeskammerversammlung Martin Müller und Prof. Ralf Niebergall. Als Vizepräsidentin neu hinzu gewählt wurde Evelin Lux.

 
 

Andrea Gebhard Landschaftsarchitektin/Stadtplanerin und Präsidentin

Andrea Gebhard wurde am 28. Mai 2021 zur Präsidentin der Bundesarchitektenkammer gewählt. Sie ist seit vielen Jahren berufspolitisch engagiert. 1989 Mitglied der Bayerischen Architektenkammer und seit 1990 Mitglied im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA). Von 2007 bis 2013 war sie Präsidentin des BDLA. Seit 1999 ist sie Mitglied in der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL). Von 2007-2013 war sie Mitglied des Kuratoriums Nationale Stadtentwicklungspolitik. Seit ihrer Wahl zur Präsidentin ist sie erneut Mitglied. Seit 2009 ist sie Mitinhaberin des Büros mahl gehard konzepte.

 

 

 
 

Martin Müller Innenarchitekt und Vizepräsident

Martin Müller ist seit 1988 Mitglied der Vertreterversammlung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, zu dem Zeitpunkt auch im dortigen Wettbewerbsausschuss und parallel ebenfalls im Bundeswettbewerbsausschuss der Bundesarchitektenkammer vertreten. 1996 wurde er Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Ausschusses "Innenarchitekten" der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Neben Mitgliedschaft im BAK-Ausschuss "Planen und Bauen" ist er seit 1996 auch Mitglied im Ausschuss "Innenarchitektur" der Bundesarchitektenkammr. Seit 2001 ist der Mitglied des BAK-Vorstands und Vorsitzender des Ausschusses "Innenarchitektur". 2012 wurde er zum Vizepräsidenten der BAK gewählt.
 
 

Evelin Lux Architektin und Vizepräsidentin

Mit Neubegründung des Ministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr in der Zentralabteilung die Leitung des Referats für Bildungs-, Kompetenz-, Gesundheitsmanagement für das Ministerium und den gesamten nachgeordneten Bereich der Staatsbauverwaltung. Seit Januar 2019 Vorstandsmitglied des BDA Bayern und seit 28.5.2021 Vizepräsidentin der Bundesarchitektenkammer. 

 

 
 

Professor Ralf Niebergall Architekt und Vizepräsident

Von 1983 bis 1990 war Ralf Niebergall als angestellter Architekt in Berlin und Halle/S. tätig; ab 1990 als freischaffender Architekt. 1995 wurde er als Professor für Gebäudelehre und Entwerfen an die Fachhochschule Magdeburg berufen. Von 2002 bis 2005 war er Dekan des Fachbereichs Bauwesen der Hochschule Magdeburg-Stendal; 2006 wechselte er an die Hochschule Anhalt in Dessau. Seit 2019 ist er Direktor der englischsprachigen „Dessau International Architecture Graduate School (DIA)“. Die erste Vertreterversammlung wählte ihn 1991 zum Präsidenten der Architektenkammer Sachsen-Anhalt und er übte dieses Amt mehr als 25 Jahre, bis zum November 2016 aus. 1999 wurde er Mitglied des Arbeitskreises Europa und Internationales (AKI) der BAK und ist seit 2011 dessen Vorsitzender. Als Vertreter der BAK ist er „Head of Delegation“ der deutschen Delegation im Architects‘ Council of Europe. 2013 und 2016 wurde er zum Vizepräsidenten der Bundesarchitektenkammer gewählt und ist zuständig u.a. für die Bereiche Internationales, Ausbildung, Berufsanerkennung. Am 28.Mai 2021 wurde er wieder gewählt.

 

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Dafür setzen wir Matomo ein. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.