BAK auf Facebook

 

EU und Kanada Comprehensive Economic and Trade Agreement (CETA)

EU - Kanada Comprehensive Economic and Trade Agreement (CETA)

Im Jahr 2009 wurden Verhandlungen zwischen der EU und Kanada über ein umfassendes Wirtschafts- und Handelsabkommen CETA aufgenommen. Das Abkommen soll neben dem weitgehenden Abbau noch bestehender Zölle den gegenseitigen Marktzugang für Waren und Dienstleistungen verbessern. Die Verhandlungen mit Kanada wurden Mitte 2014 abgeschlossen. Der Text wird zurzeit rechtlich überprüft und in alle EU-Amtssprachen übersetzt. Am 30.10.2016 wurde das Abkommen von Vertretern der EU und Kanadas in Brüssel unterzeichnet.

Im Rahmen von CETA wurde der Entwurf eines Abkommens zur gegenseitigen Anerkennung von Berufsqualifikationen zwischen dem Arcitects‘ Council of Europe (ACE) und der kanadischen Organisation zur beruflichen Anerkennung für Architekten (Canadian Architectural Licensing Authority/CALA) verhandelt mit dem Ziel, den Text in das Abkommen einzubeziehen. Die Verhandlungen über die von kanadischer Seite in letzter Minute gestellten zusätzlichen Anforderungen an europäische Architekten konnten im Frühjahr 2016 abgeschlossen werden. Das Abkommen soll im Oktober 2017 offiziell in Kanada unterzeichnet werden.