Logo BundesarchitektenkammerLogo Bundesarchitektenkammer

IFLA World– International Federation of Landscape Architects

IFLA World und IFLA Europe – International Federation of Landscape Architects IFLA World und IFLA Europe – International Federation of Landscape Architects

Vertretung der LandschaftsarchitektInnen auf Welt- und Europaebene

Die IFLA World vertritt als offizieller Weltverband der LandschaftsarchitektInnen 77 nationale Verbände aus Afrika, Nord- und Südamerika, Europa, dem asiatisch-pazifischen Raum und dem Nahen Osten. Ziel von IFLA ist es, den Berufsstand der LandschaftsarchitektInnen in einer kooperativen Partnerschaft mit den verwandten Berufen im Bereich der gebauten Umwelt zu fördern, die höchsten Standards in der Ausbildung, Weiterbildung, Forschung und Berufspraxis zu fordern und in allen Belangen Führung und Verantwortung zu übernehmen.

IFLA Europe, die europäische Sektion der International Federation of Landscape Architects, wurde 1989 als Europäische Stiftung für Landschaftsarchitektur gegründet, um sich speziell mit Fragen der Ausbildung und des Berufsstandes von Landschaftsarchitekten in Europa zu befassen. Heute hat IFLA Europe 34 Mitgliedsorganisationen und vertritt mehr als 20.000 Landschaftsarchitekten in ganz Europa.

 

Die BAK in der IFLA

Die BAK ist seit dem 1. Januar 2018 Mitglied im IFLA-Weltverband und damit auch in der europäischen Sektion IFLA Europe. Der Bund deutscher Landschaftsarchitekten (bdla), der zuvor die berufsständische Vertretung innehatte, ist weiterhin assoziiertes Mitglied. BAK und bdla arbeiten eng bei der internationalen berufspolitischen Interessensvertretung zusammen.

IFLA World: https://www.iflaworld.com/

IFLA Europe: https://iflaeurope.eu/

 

IFLA World – International Federation of Landscape Architects

 

IFLA World und IFLA Europe – International Federation of Landscape Architects

 

Vertretung der LandschaftsarchitektInnen auf Welt- und Europaebene

Die IFLA World vertritt als offizieller Weltverband der LandschaftsarchitektInnen 77 nationale Verbände aus Afrika, Nord- und Südamerika, Europa, dem asiatisch-pazifischen Raum und dem Nahen Osten. Ziel von IFLA ist es, den Berufsstand der LandschaftsarchitektInnen in einer kooperativen Partnerschaft mit den verwandten Berufen im Bereich der gebauten Umwelt zu fördern, die höchsten Standards in der Ausbildung, Weiterbildung, Forschung und Berufspraxis zu fordern und in allen Belangen Führung und Verantwortung zu übernehmen.

IFLA Europe, die europäische Sektion der International Federation of Landscape Architects, wurde 1989 als Europäische Stiftung für Landschaftsarchitektur gegründet, um sich speziell mit Fragen der Ausbildung und des Berufsstandes von Landschaftsarchitekten in Europa zu befassen. Heute hat IFLA Europe 34 Mitgliedsorganisationen und vertritt mehr als 20.000 Landschaftsarchitekten in ganz Europa.

 

Die BAK in der IFLA

Die BAK ist seit dem 1. Januar 2018 Mitglied im IFLA-Weltverband und damit auch in der europäischen Sektion IFLA Europe. Der Bund deutscher Landschaftsarchitekten (bdla), der zuvor die berufsständische Vertretung innehatte, ist weiterhin assoziiertes Mitglied. BAK und bdla arbeiten eng bei der internationalen berufspolitischen Interessensvertretung zusammen.

 

IFLA World: https://www.iflaworld.com/

IFLA Europe: https://iflaeurope.eu/

 

IFLA World und IFLA Europe – International Federation of Landscape Architects IFLA World und IFLA Europe – International Federation of Landscape Architects

 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Dafür setzen wir Matomo ein. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.