ENACA

ENACA: European Network of Architects Competent Authorities

ENACA ist das europäische Netzwerk der für Architekten zuständigen Behörden und Institutionen. Es dient diesen – in Deutschland sind das die Architektenkammern der Länder – als Kommunikationsplattform bei der Lösung von Problemen um die Anerkennung und Zulassung von Architekten/innen im Migrationsfall. Es geht um die administrative Kooperation der Mitgliedstaaten. Somit ist ENACA mittelbar auch an der effektiven Umsetzung der Berufsanerkennungsrichtlinie (BARL) in der Verwaltungspraxis beteiligt. Weitere Themen, die in diesem Zusammenhang diskutiert werden, sind die Notifizierungen von Architekturstudiengängen und -qualifikationen im Anhang V der BARL, die europaweit automatisch anzuerkennen sind, sowie die Anerkennung von Berufspraktika.

Die Verantwortung für die Koordination und Organisation von ENACA liegt bei Ruth Schagemann, Architektenkammer Baden-Württemberg und Vorstandsmitglied des Architects´ Council of Europe (ACE).