ECAP - Europäische Konferenzen zu Architekturpolitiken

ECAP EUROPÄISCHE KONFERENZEN ZU ARCHITEKTURPOLITIKEN

Die jeweiligen europäischen EU-Ratspräsidentschaften führen regelmäßig Konferenzen zu Themen im Bereich der Architekturpolitik durch (European Conference on Architectural Policies/ECAP), an denen für die BAK in der Regel Vizepräsident Prof. Niebergall teilnimmt. Ferner nehmen neben den Berufsstandesvertretungen Regierungsvertreter und Vertreter der Architektur vermittelnden Institutionen der EU-Mitgliedstaaten teil. Die Konferenzen dienen dem Austausch über Initiativen, Programme und Gesetzesvorhaben, die einen Beitrag zur Qualität der gebauten Umwelt leisten können.
Vorgänger der ECAP-Konferenzen war das informelle Netzwerk „Europäisches Forum für Architekturpolitiken /EFAP, das 2017 aufgelöst wurde. 
Die kommende ECAP-Konferenz wird am 12. – 13. Juni 2019 unter der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft in Bukarest ausgerichtet. 

 

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.