ECAP - Europäische Konferenzen zu Architekturpolitiken

ECAP EUROPÄISCHE KONFERENZEN ZU ARCHITEKTURPOLITIKEN

Die jeweiligen europäischen EU-Ratspräsidentschaften führen regelmäßig Konferenzen zu Themen im Bereich der Architekturpolitik durch (European Conference on Architectural Policies/ECAP), an denen für die BAK in der Regel Vizepräsident Prof. Niebergall teilnimmt. Ferner nehmen neben den Berufsstandesvertretungen Regierungsvertreter und Vertreter der Architektur vermittelnden Institutionen der EU-Mitgliedstaaten teil. Die Konferenzen dienen dem Austausch über Initiativen, Programme und Gesetzesvorhaben, die einen Beitrag zur Qualität der gebauten Umwelt leisten können.
Vorgänger der ECAP-Konferenzen war das informelle Netzwerk „Europäisches Forum für Architekturpolitiken /EFAP, das 2017 aufgelöst wurde. 
Die kommende ECAP-Konferenz wird am 12. – 13. Juni 2019 unter der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft in Bukarest ausgerichtet.