Logo BundesarchitektenkammerLogo Bundesarchitektenkammer

Zahlen, Statistiken, Trends

Wirtschaft / Arbeitsmarkt Zahlen, Statistiken, Trends

© © Dreaming Andy - Fotolia.com

 

Bei den insgesamt 16 Länderarchitektenkammern sind derzeit rund 135.846 Architektinnen und Architekten, Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten, Innenarchitektinnen und Innenarchitekten, Stadtplanerinnen und Stadtplaner eingetragen (Stand 1.1.2020). Dabei wird bei einem Planungsvolumen von 8,5 Milliarden Euro eine jährliche Bausumme von 240 Milliarden Euro bewegt.

Wir haben für Sie alle Zahlen, Statistiken und aktuelle Trends zusammengestellt, die die volkswirtschaftliche Bedeutung der Architekturbranche hervorheben. Außerdem erhalten Sie bei uns umfangreiche Informationen zur Arbeitsmarksituation, zu Gehältern, zur Bürokostenstruktur und politische Forderungen.

 

Ergebnisse der Umfragen zur Coronakrise

Eine aktuelle Umfragereihe von Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer zeigt, dass sich Architekturbüros auf wirtschaftlich schwierige Zeiten einstellen. Der Berufsstand wird vor allem von nachgelagerten Effekten der Coronakrise betroffen sein.

Ergebnisse November 2020
Die dritte gemeinsame Onlinebefragung von Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer zeigt, dass die staatlichen Stützungsmaßnahmen die Büros weiter stabilisieren. Gaben im April noch 81% der Büroinhaber an, Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren, waren es im Juni noch 62%. Im November geht dieser Anteil nochmals leicht zurück auf jetzt 59%, darunter 19% der Befragten, die deutliche Auswirkungen spüren.

Eine detaillierte Auswertung der Antworten der befragten Architekten finden Sie hier. (PDF-Dokument, 1.3 MB)
Eine Kurzfassung der Auswertung der befragten Architektenfinden Sie hier. (PDF-Dokument, 137.4 KB)

Eine Kurzfassung der Gesamtauswertung der befragten Architekten und Ingenieure finden Sie hier. (PDF-Dokument, 270.2 KB)

Die gemeinsame Pressemitteilung von BAK und BIngK vom 7.12.2020 finden Sie hier.

Ergebnisse Juni 2020
Die zweite gemeinsame Onlinebefragung von Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer zeigt, dass die staatlichen Stützungsmaßnahmen die Büros zwar stabilisieren, es aber für Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen dennoch keinen Grund zur Entwarnung gibt. 49 Prozent der Kammermitglieder erwartet einen Auftragsrückgang in den nächsten 12 Monaten.

Eine detaillierte Auswertung der Antworten der befragten Architekten finden Sie hier. (PDF-Dokument, 726.7 KB)
Eine Kurzfassung der Auswertung der befragten Architekten finden Sie hier. (PDF-Dokument, 220.7 KB)

Ergebnisse April 2020
Eine detaillierte Auswertung der Antworten der befragten Architekten finden Sie hier. (PDF-Dokument) (PDF-Dokument) (PDF-Dokument)

Eine detaillierte Auswertung der Antworten der befragten Architekten zzgl. Differenzierung nach Bundesländern finden Sie hier (PDF-Dokument) (PDF-Dokument) (PDF-Dokument, 522.2 KB)

 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Dafür setzen wir Matomo ein. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.