Nachruf Karl Ravens Bundesminister a.D.

Nachruf auf Karl Ravens, Bundesminister a. D.

Voller Trauer nehmen wir Abschied vom langjährigen Präsidenten und Ehrenpräsidenten des Deutschen Verbands für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung, in dem auch die BAK Mitglied ist.

Karl Ravens

Bundesminister a. D.

Nach seiner Amtszeit als Bundesbauminister unter Bundeskanzler Helmut Schmidt führte Karl Ravens den Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung von 1980 bis 2003 mit großer Tatkraft, Weitsicht und Vermittlungsgeschick. Er setzte wichtige Impulse für die Wohnungs-, Städtebau- und Raumordnungspolitik. Nach der Wende hat er sich um die enormen städtebaulichen und wohnungswirtschaftlichen Aufgaben der Wiedervereinigung gekümmert und den Deutschen Verband erfolgreich auf die europäische Ebene geführt.
Karl Ravens verstarb am 8. September 2017 im Alter von 90 Jahren in Hannover. Mit seinem Tod verlieren wir einen mutigen und scharfsinnigen Ratgeber und treuen Freund, der stets für seine Überzeugungen eintrat: Solidarität, Gerechtigkeit, Freiheit und Achtung der Menschenwürde. Sein Streben galt der Gestaltung lebenswerter, sozial ausgewogener und nachhaltiger Städte sowie einer angemessenen und bezahlbaren Wohnraumversorgung aller Menschen.
In Respekt und Zuneigung gedenken wir diesem ganz besonderen Menschen. Wir danken ihm für seine Leistungen und Verdienste, die über sein Leben hinaus Bestand haben werden.