3. Baukulturwerkstatt 2014

Planungskultur - 3. Baukulturwerkstatt 2014 der Bundesstiftung Baukultur

Die dritte Werkstatt der Bundesstiftung Baukultur am 24. Mai in der Akademie der Künste in Berlin zum Thema "Planungskultur" widmete sich den Themen Prozessqualität, Planung- und Entwicklungsmanagement, der Rolle von Wettbewerben und Bürgerdialogen oder auch Baupflege. In der Eröffnungsdiskussion mit unserer Präsidentin Barbara Ettinger-Brinckmann, Heiner Farwick, Präsident des Bundes Deutscher Architekten (BDA) und Monika Thomas vom Deutschen Städtetag wurden die komplexen Herausforderungen der Planung thematisiert.

Wie kann die wichtige Konzeptphase, die sogenannte "Phase Null" der Planung, mehr Bedeutung erlangen? In neun Projektvorstellungen wurden u.a. Planungsprozesse auf kommunaler Ebene und Liegenschaftspolitik, die Rolle der Auftraggeber, die Verantwortung von Politik und die Wirkung von Partizipation thematisiert.

Partner der dritten Werkstatt: Bund Deutscher Architekten, die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, die Bundesarchitektenkammer, der Deutsche Städtetag sowie die Medienpartner Garten + Landschaft, Stadtaspekte und competitionline.